Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   


    The Darkness in me
 

Dienstag, 05. Februar 2008

Ach ja....
Von hamster2903, 21:07

Ich schau regelmäßig in den Blog, aber schreiben tu ich nie.....schlechte Angewohnheit. Aber so weiß man immer, was für ne Scheiße man alles durchlebt, is schon krass.
Bounty ist jetzt schon bald 5 Monate bei mir und ich habs nie bereut, dass ich ihn gekauft hab. Klar, meine Finanzen sind am Ende des Monats wirklich bis auf den letzten Cent ausgelaugt, aber das isses mir alle Male wert.

Mein Corsa lebt auch noch, nur greift der mir im Moment echt tief ins Portemonnaie. Erst ne neue Batterie und nu hat der Anlasser den Geist aufgeben, also muss ich morgen zum Bruno fahren und mir nen neuen einbauen lassen. Ich trauer meinem Daewoo echt hinterher. *seufz*

Mit Katsu und Tosh hab ich so mehr oder weniger Kontakt, da die beiden ja so selten on sind. Aber zumindest reden wir miteinander, aber eher mit Katsu als mit Tosh, wie üblich.

Die Freundschaft zu Susi ist zwar noch da, aber der Kontakt ist eher nur sporadisch. Ein paar Worte alle paar Wochen und das wars. Wahrscheinlich haben wir uns einfach nichts mehr zu sagen, schade eigentlich!

Sara ist mit ihrem Berni super glücklich und ich bin mal wieder im Hintergrund, auch wie üblich und ich bins ja gewöhnt. Ich versuche zwar den Stich im Herzen zu unterdrücken, vorallem die Eifersucht, aber manchmal gehts halt nicht und dann hasse ich mich selbst. *seufz*

Mit Kerstin is alles wie gehabt. Wir stellen keine Fragen, sondern teilen uns mit, wenns was zu erzählen gibt. Der Kontakt hat sie nich geändert, immer wenn man mal dran denkt oder Luft hat, sieht man sich hin und wieder, aber die Freundschaft hält so seit Jahren wunderbar und so isses mir tausendmal lieber als sie komplett zu känzeln.

Lisa kommt am Dienstag für ein paar Tage zu mir. Diese Freundschaft ist in den letzten 2 Jahren wieder richtig aufgeblüht, seit wir das Erste Mal zusammen auf die Ani gegangen sind. Das freut mich natürlich ungemein, da Lisa mir mittlerweile sehr wichtig als Freundin geworden ist. Klar, über manche Sachen kann ich (noch) nicht mit ihr reden, weil sie die Umstände nciht kennt, aber die Freundschaft die wir zwei haben is schon was ganz besonderes. Wir verstehen uns ohne Worte!

Karneval lief dieses Jahr sehr ruhig bei mir ab. Jugendkarneval hatte ich mir zwar vorgenommen, aber bin dann doch zuhause geblieben, weil irgendwie die Leute zum mitgehen gefehlt haben. Ist halt der Nachteil bei meinem Beruf, die Freundschaften werden deutlich weniger. Ansonsten bin ich an Karneval gar nicht raus gegangen, nur heute bei uns in A. den Zug gucken, weil mein älterster ja Kinderprinz war, da muss man halt dabei sein.

Irgendwie schwenkt meine vorherige euphorische Stimmung grad in melancholische um, wenn ich mal sehe, wie wenige Freundschaften doch seit Ausbildungsbeginn erhalten geblieben sind. Echt schade, die meistens wohnen zu weit weg, um mal grad vorbei zu fahren oder nen spontanen Abend zu machen. Find das echt schade, wenn ich bedenke was für einen großen Freundeskreis ich zu Handelsschulzeiten hatte. Mhh....verdammt scheiße ist das.
Dadurch bin ich irgendwie auch zur Couch Potatoe mutiert. An das letzte Mal, wo ich richtig feiern war, kann ich mich gar nicht mehr richtig erinnern. Klar, ab und zu mal ins Habanero oder ins Steffi, aber so richtig feiern mit vielen Leuten war das acuh nicht. Schade, wenn ich an meine Zeit in der Handelsschule denke, wo ich jedes WE draußen um die Häuser gezogen bin. Aber anscheinend muss man das alles in Kauf nehmen, wenn man einen Beruf wie den meinen hat.

Ich denke das wars auch für diesen Moment....

See ya
hamster

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 25. Dezember 2007

Yihaaaaaaaaa
Von hamster2903, 11:38

Endlich ist mein Traum wahr geworden. Seit nun schon knapp 3 Monaten steht mein kleiner Hafihengst bei mir. Er ist fast 10 Monate alt, heißt Bounty und ist einfach nur süüüüüüüüüüüüß. Den Namen konnt ich mir selbst aussuchen, da er noch keinen hatte. Ich find, der Name passt einfach hervorragend zu ihm. Er ist einfach nur zum knuddeln....so klein und so lieb....von den kleinen Flausen im Kopf die jedes Kind hat mal abgesehen. Und der Kleine lernt so verdammt schnell.....ist echt nicht mehr normal....hab immer Angst, dass ich ihn überfordere.
Gestern an Heiligabend gabs auch ganz viele neue Sachen für mein Baby. Erstmal ein neues suuuuuuper schickes Halfter mit Führkette von Nicole, dann gabs noch nen neuen Futtereimer, den ersten hat Bounty ja schon geschrottet *g* Und dann gabs noch n Gutschein für Roggensacks. Das Geld wird clever investiert, denn die ganze Ausrüstung kostet ja auch ein Schweinegeld, ne?^^

Meine Arbeit lassen wir mal außen vor, sie ist beschissen, soviel kann ich sagen. Aber ich beiß mich durch, bleibt mir ja auch nix anderes übrig!

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 26. September 2007

Mal was erfreuliches
Von hamster2903, 22:42

Heute hab ich mein neues Auto bekommen. Ein kleiner roter Flitzer names Opel Corsa. Das hätte von Anfang an gereicht, aber was solls.....aus Fehlern lernt man!
Und noch was erfreuliches, was mir ganz besonders am Herzen liegt. Mit ein wenig Glück bekomme ich endlich mein eigenes Pferd. Naja, eher Pony. Ein Haflingerfohlen!!! Besser hätts doch gar nicht kommen können. Irmgard und ich wollen eventuell in ein paar Monaten nach Tirol runter fahren und uns zwei Hafifohlen mitnehmen. Aber das steht noch alles in den Sternen und eigentlich bezweifle ich, dass das klappt, aber die Hoffnung stibt bekanntlich zuletzt und ich bin schließlich Optimist^^ Also fleißig Daumen drücken und immer hoffen!! *gg*

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 19. September 2007

Die Scheißtage häufen sich........
Von hamster2903, 22:22

Soo.....den Führerschein hab ich seit knapp einer Woche in der Tasche und auch ein Auto hab......bzw hatte ich.

Gestern abend um 21:45 hatte ich einen Autounfall. Keine Ahnung wie das so richtig passiert ist. Außer mir war keiner auf der Straße. Ich kam grad von der Arbeit und bis aus Nonnenberg rausgefahren, als ich anscheinend auf den Grünstreifen gekommen bin, gegengesteuert hab, mein Auto ins Schleudern gekommen ist und ich mich 1 bis 2 Mal überschlagen hab. Ich hab nur gemerkt wie ich mit dem Kopf ein paar Male irgendwo gegen aufgeschlagen bin und irgendwann lag mein Auto auf dem Dach. Da der Airbag ausgelöst wurde, kam son komischer Qualm daraus (hatten wir in der Fahrschule durchgenommen), hab ich nur gedacht raus hier. Tja, versucht das mal, wenn man kopfüber hängt. Ich mich also irgendwie von dem Gurt befreit und die Beifahrertür aufgetreten, weil die Fahrertür sich keinen Milimeter bewegt hat. Ich aus dem Auto gerobbt und erstmal die Bullen gerufen. Dann die Frage "Wo sind sie denn?" *umguck*  "Irgendwo zwischen Nonnenberg und Brüngsberg. In der Nähe des Basaltswerk glaub ich" Ich hatte überhaupt keine Orientierung. Danach hab ich meine Sis und meine Tante angerufen. Meine Mum erst danach, weil die ja in der Türkei hängt.

So: Ende vom Lied ist: Mein Auto Totalschaden, ich hab n Schleudertrauma, mein Gesicht ist erstmal entstellt und mir tut alles weh. Mein Auto hat ja echt lange gehalten *seufz* Aber wie sagten alle: "Hauptsache dir ist nichts passiert." Ist echt n Wunder, dass ich nur n paar Kratzer hab. Hab nämlich nen kompletten Baum mitgenommen und entwurzelt und einen Leitpfosten abrasiert *hat keinen Kopf mehr*. Naja.....is halt so ne?

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 14. August 2007

Wieder so n Scheißtag
Von hamster2903, 22:44

Wie sehr kann man seine Mutter eigentlich hassen? Ich hasse sie im Moment mehr als alles andere. Es ist doch Wahnsinn!!! Sie verlangt von mir, dass ich zuverlässig bin und meine Versprechen halte oder zumindest mich an das halte, was ich sage und sie macht es nciht besser. Vor ein paar Wochen war ja die Sache mit dem Pferd. Erst erlaubt sie es mir, dass ich mir ein Pferd endlich zulegen kann und als ich ihr von meinem Finanzierungsplan und von dem Pferd erzähle, lacht sie mich aus, sie hätte das doch nur so gesagt, damit ich endlich ruhig bin, ich hätte das doch wohl nicht wirklich geglaubt. Ich war so sauer auf sie, vorallem da ich hinter dem Pferd, welches ich mir kaufen wollte, schon so lange her war, aber das war ein Schuß in den Ofen. Und jetz passiert schon wieder sowas. Wir waren gestern mal nach nem Auto gucken und da hab ich nen super geilen Peugeot 106 in sonnengelb gesehen, doch als ich den Preis (5.700) gesehen hab, bin ich schnell weiter gegangen. Meine Mum bezahlt mir das Auto und sie meinte, sie würde nich mehr als 3.000 ausgeben wollen. Ist ja acuh verständlich, aber sie blieb an dem Auto stehen und besah es sich. Auf dem Nachhauseweg meinte sie, dass man ja mal drüber nachdenken könnte, ob man es kauft, aber dann fällt Weihnachten für mich aus. Ich war natürlich super glücklich und hab allen davon erzählt. So ein Auto wollte ich immer haben, eins mit dem auffällt. Und dann eben sagt sie mir, dass ich das Auto nicht kriege, sondern die alte Reisschüssel von meiner Tante, die schon 15 Jahre alt ist. Eigetnlich ist mir das ja schnurz, hauptsache Auto, aber dass sie mir das Auto erst schmackhaft macht und es mir dann wieder wegnimmt regt mich sowas von auf, boah......*ARGH*......Es geht nich ums auto, sondern ums Prinzip, is schließlich nich das erste mal, dass sie sowas abgezogen hat und langsam reichts mir. Ich hasse dieses "Ja ok - nein doch nich Spiel". So das musste ich mal loswerden, bevor ich hier vor Tränen aus lauter Wut nichts mehr sehe.......

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 08. Juli 2007

Die Zeit rennt und ich lauf hinterher ^°o°^
Von hamster2903, 23:22

Sodele.....Türkeiurlaub ist überstanden. Und zwar nur mit Hängen und Würgen. Das war die reinste Katastrophe. Das Hotel war der pure Horror, das Personal sollte vllt mal ne Benimmschule und einen Deutschkurs bzw. Englischkurs besuchen, es war viiiiiiiiiiiiel zu warum (40 Grad sind mir eindeutig zuviel) und vom Essen will ich gar nicht erst anfangen. Die Krönung war ja noch, dass ich ausgerechnet Sara mitnehmen wollte. Hätte ich doch bloß Kiki mitgenommen *grrrr* Aber was solls, is ja nich mehr zu ändern.

In knapp 3 Wochen fängt meine Ausbildung an und von Vorfreude kann nicht die Rede sein. Aber Geld muss in die Kasse. Ich kann ja nichmal meine Handyrechnung bezahlen (94 €). Das musste meine Mum, wie so vieles andere auch, übernehmen. Geld wächst ja leider nicht auf den Bäumen und in der Erde ist Suchen auch vergeblich. *seufz* Is doch alles zum kotzen hier. Aus allem haut Papa Staat Geld raus. Ich warte echt auf die Sauerstoffsteuer. Jeder Atemzug wird dann versteuert. Ich sag ja, wenn wir mal aussterben, dann wundern die sich wieso. Ich kann euch sagen wieso: Weil diese dämlichen Politiker im Geld schwimmen und uns Otto-Normalverbrauchern sämtliches Geld aus der Tasche ziehen. Von wegen Kinderarmes Land und so. Wovon sollen wir denn die Bedürfnisse eines Kindes bezahlen, wenn man schon alleine kaum genug Geld hat um sich irgendwie am Leben zu erhalten. So siehts doch aus!!! Meine Fresse, da krieg ich echt son Hals!!!! Klar, die Adelsfamilien Turn und Taxis und Weiß der Geier wie die alle heißen, die haben keine Geldsorgen. Na dann sollen die doch mal ne 4 köpfige Familie von einem Angestelltengehalt ernähren und versorgen. Das kriegen sie dann nämlich dann nich hin. Aber was solls, ich reg mich nur unnötig auf.

So und bevor man jetzt den Eindruck bekommt, ich starte die nächste Demo wünsch ich allen eine gute und erholsame Nacht, süße Träume und einen (guten??) Start in die neue Woche.

Bleibt mir gewogen und.......hey! Schön die Finger von den Drogen lassen!!

See ya

Eure Hamster

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 10. Juni 2007

ohh....
Von hamster2903, 21:50

Ich sollte mir angewöhnen, hier häufiger reinzuschreiben *hehe*
Tja, es is viel passiert, bzw. wie man es sieht.

Also:

Mittlerweile habe ich eine neue Ausbildung gefunden und arbeite dort bis zum Ausbildungsbeginn als Aushilfe. Mir tun zwar immer die Füße danach höllisch weh, aber als Hotelfachfrau ist das unumgänglich. Vllt verlier ich dabei auch n paar Kilos.

Mit Katsu bin ich mehr oder weniger regelmäßig in Kontakt. Tosh überbringt immer Grüße. Mit Tosh versteh ich mich auch wieder 1A. Wurde auch langsam Zeit, dass das wieder besser wird. Warum konnte das nicht in China so sein *grr* Aber so isses auch ganz gut. Tosh und Katsu sind wieder zusammen und leben jetzt in Kalifornien. Ich hab Fotos von dem Haus bekommen, der Wahnsinn. Da will man sofort hin ^.^  Mit Susi versteh ich mich auch wieder sehr sehr gut. Sie kommt mich höchstwahrscheinlich Ende August/Anfang September besuchen. Aber erstmal abwarten.

In knapp 3 Wochen flieg ich mit Sara in die Türkei. Da bin ich mal gespannt, wie das klappt. Ob wir ne ganze Woche miteinander klar kommen, ohne uns die Haare auszureißen? *kopf kratz* Man wird sehen. Das Hotel ist wahnsinnig schön, zumindest auf den Fotos. Ist halt mitten in der Wallachei, aber was solls.

Zwischen Aya und mir herrscht im Moment erbitterter Krieg. Wir wechseln kein Wort mehr miteinander. Ist vllt ganz gut so, die hat mich nur auf dumme Gedanken gebracht und wer meine langjähringen Freunde verspottet und meint, er sei was besseres, ist ganz schnell aus dem Freundeskreis entfernt. Sowas brauch ich nicht.

Bald fang ich mit dem Fahrstunden an. Also bitte alle Kinder in Sicherheit bringen und die Bürgersteige hochklappen, ich bin unterwegs *gg*. Um das Auto muss ich mir schonmal keine Gedanken machen, das kaufen meine Ellis mir.

Steve ist anscheinend entgültig tot. Na endlich. Wurde auch langsam Zeit. 2 Mal Totstellen reicht vollkommen aus. Aber Katsu haben da noch ne andere Theorie, wie auch immer.

Ich denke das wars im Groben und Ganzen.

Bis denne dann

Hamster

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 13. März 2007

Viel neues!?!
Von hamster2903, 10:33

Tja, wo fange ich am besten an? Mal überlegen *mal kurz über die letzten Einträge schaut*

Mit Steve ist mittlerweile Schluss. Wie kam es dazu.......naja, dass er krank ist, ist Wahrheit. Aber er hat seinen Tod nur vorgespielt. Alles fing ganz harmlos am 15.02. an. Wir hatten über Email geschrieben und er hatte gefragt, ob er am nächsten Dienstag zu mir kommen könnte. Da war ja eigentlich Veilchendienstag, für Leute die nicht aus Aegidienberg kommen...-->Veilchendienstag geht in Aegidienberg immer der Zug und normalerweiße könnte mich nichts davon abbringen, diesen anzugucken. Ich hab nicht lange überlegt und habe gesagt, dass ich mich freuen würde, wenn er vorbeikommen würde. Gesagt, getan.

Wir waren also für nächsten Dienstag verabredet. Ich mich schon voll am freuen, ist ja verständlich. Die Tage vergingen und mittlerweile war Sonntag und ich hatte nichts mehr von ihm gehört. Also schrieb ich ihm gegen Mittag ne Mail, wann ich denn mit ihm rechnen könnte am Dienstag, hatte mir aber gleichzeitig geschworen, dass wenn er bis Montagabend nicht geantwortet hatte, dass ich Dienstag feiern gehe. Ich hätte mir sonst in den Arsch gebissen, wenn ich zuhause geblieben wäre und er wäre nicht gekommen. Aber na gut. Sonntag hatte ich das komplette Haus geputzt, sogar Staub gewischt und die Fenster geputzt. Ich muss völlig verrückt gewesen sein. Hatte ich eigentlich schon erzählt, dass ich wieder mit Katsu Kontakt habe? Fragt mich nicht, wie es dazu kam, is ne längere Geschichte.

Jedenfalls verstehen wir uns wieder super und haben uns am Sonntag ziemlich lange unterhalten. Wie die ganzen Tage davor auch ^_^ Er meinte, dass ich bei Steve aufpassen sollte. Ich verstand nicht wirklich was er damit meinte, oder ich wollte es nicht verstehen, dass kann man jetzt sehen wie man will. Der Sonntag ging, der Montag kam und ich bin zur Sara gefahren. War auch ganz lustig, und ich hab mir über den Dienstag keine Gedanken gemacht. Als ich abends wieder zuhause war, es war mittlerweile ungefähr halb 10, war immer noch keine Mail von Steve im Postfach. Also bin ich Dienstags feiern gegangen. Ich hab mich mit Jule und Ange getroffen und haben den ein oder anderen Feigling während des Zuges getrunken.

Dann hab ich noch den Strauch getroffen, Gott sieht der jetzt scheiße aus, und noch ein paar andere. Um halb 5 bin ich ungefähr Richtung nach hause gelaufen, um mich umzuziehen und auf Sara zu warten, mit der ich dann später noch ins Bürgerhaus wollte. Ich hab den PC nochmal kurz angemacht und nach meinen Emails geguckt. Da war eine.....von Mike.....ohne Betreff......ohne Text......nur mit einem Anhang. Da war mir schon alles klar. Ich öffnete den Anhang und der Abschiedsbrief erschien auf dem Bildschirm. Ich las ihn mir in Ruhe durch. Ich war am Zittern ohne Ende, aber keine Träne verlor ich. Als es dann an der Tür klingelte und Sara reinkam, sie fragte was los sei und ich ihr den Abschiedsbrief zeigte, sie leise mitlas und dann am Ende nur "Scheiße" sagte, war es vorbei. Die Tränen wollten nicht mehr aufhören und zu dem Zeitpunkt war ich echt froh, dass Sara bei mir war. Sie nahm mich wortlos in den Arm und versuchte mich ein wenig zu beruhigen. Ich war einfach nur noch fertig. Ganze 15 Minuten saß ich so da, Saras Arme um mich gelegt und am heulen wie ein Schlosshund.

Naja, danach hab ich mir erstmal n Bier aufgemacht, als Medizin. Später bin ich dann mit Sara noch ins Bürgerhaus gegangen, um mir die Birne zuzusaufen, was auch wunderbar geklappt hat. Als ich dann irgendwann zu hause war, hab ich noch ne Weile mit Katsu geschrieben und hab ihm von Steves Tod erzählt. Toshi hat mitgelesen und ist erstmal aus den Latschen gekippt. Bei dem einen Mal blieb es jedoch nicht. Ich hab mich dann irgendwann ins Bett gelegt, der Alkohol hat sein Übriges getan und ich hab mich gefühlt wie auf nem Karussel, alles hat sich in den schönsten Farben gedreht, herrlich! Die nächsten Tage konnte man mich vergessen. Ich war zu nichts mehr fähig. Samstags erfahre ich dann das Unfassbare. Steve ist gar nicht tot. Der hat das alles nur vorgetäuscht. Dieser Scheißkerl!

Und wieder hab ich es über Dritte und nur durch Zufall erfahren. Ohhh....wie ich sowas HASSE!!!! Naja, ich hab mit Katsu eine ganze Zeit darüber geschrieben. Das Beste kommt ja jetzt noch. Steve ist wieder mit Toshi zusammen, Toshi hat die Scheidung eingereicht und Katsu ist ein nervliches Wrack. Das ist nu wirklich die Spitze des Eisberges. Mir kann das ja relativ egal sein, ich war ja nicht mit Steve verheiratet oder so, aber dass mit Katsu dass geht mir mächtig gegen den Strich. Und ich kann nicht mal irgendwas tun. Es ist zum kotzen. Sonntags hat Katsu dann die Scheidungsunterlagen von Toshis Anwalt bekommen. Scheiß Ehevertrag. Ich reg mich wieder zu viel auf.......Naja, jedenfalls ist dann ist den folgenden Wochen viel passiert, was mal wieder lange Wochenenden bedeutet hat. Ich versteh mich übrigens wieder mit Susi, was mir ganz Recht ist, da mir ja viel an einer Freundschaft zu ihr liegt. 

Ich bin ab 1.4. vier Monate lang im Urlaub, eher gesagt, arbeitslos, aber was solls. Besser so, als wenn ich mich in meinem Betrieb rumschlage und ne meterlange Schleimspur hinter mir her ziehe. Tjoa......was gibts sonst noch neues.......eigentlich nichts weltbewegendes. Doch! Ich fahr mit Sara im Juni eine Woche in die Türkei. Ich freu mich schon voll ^____^ Naja, wenn sich noch was tut, werd ich wieder hier rein schreiben.

See ya
*NiSe*

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Mittwoch, 07. Februar 2007

Arschlöcher, Lügen und die ganz große Liebe!
Von hamster2903, 11:25

Was soll ich groß berichten. Steves Zustand ist unverändert, wenn nicht noch schlimmer geworden. Aber mittlerweile habe ich es akzeptiert und komme damit klar, dass ich ihn irgendwann los lassen muss. Hat mich einige Überwindung gekostet, das einzusehen. Da wir beide nicht wissen, wieviel Zeit Steve noch hat, geniessen wir die Zeit, die wir noch gemeinsam haben. Und wie wir die geniessen..........naja........warum auch nicht.........hehe........grinst nur dumm rum.

.....................

Ist ja schon gut ich sags ja schon. Wir machen über ICQ CS und ich muss sagen.......joa........könnte mich dran gewöhnen...............*grinst noch breiter*  Allerdings muss ich manchmal wirklich aufpassen, was ich schreibe. Aber naja, wir haben unseren Spaß und das nicht zu knapp.........*immer breiter grinst*  Ich KÖNNTE zwar, was hier rein kopieren. Tu ich aber nich ^.^ Das bleibt mein Geheimnis. Alles erzähle ich ja nu auch nich.
Tjoa........gestern wars dann mal wieder soweit, allerdings mal etwas anders. Und ich muss ganz ehrlich gestehen, wenn er das alles auch in Real umsetzt, na dann Prost Mahlzeit. Endlich mal n Kerl, der das Wort Vorspiel kennt und es auch definieren kann. Kommt heutzutage ja nich mehr allzu häufig vor.

Auf jeden Fall hab ich diese Nacht gaaaaaaaanz schlecht geschlafen. War immer nur im Halbschlaf und hab immer nur das selbe geträumt.......und außerdem war die Nacht wieder zu kurz. Um halb 12 ins Bett und um halb 7 wieder aus. Ist ja sowas von nicht meine Zeit, aber was soll ich machen. Meine Mum nervt solange bis ich aufstehe und dass das Tele noch nicht gegen die Wand geziert hat, ist auch alles.

Ach ja, mal was ganz anderes. Am Freitag geh ich auf n Jugendkarneval in Aegidienberg. Das wird sowas von geil XD. Wie jedes Jahr eigentlihc, aber dieses Jahr halt ich mich vom Benny fern, da kommst mir wieder hoch, wenn ich nur daran denke.........neeeeeeeee.......danke. Aber Nadine passt am Freitag auf mich auf, und falls ich dem wieder zu nahe kommen sollte, dann haut sie mich. Aber bitte nich zu feste ja?

Gibts sonst noch irgendwas? *kopf kratz* Glaub nit, nur dass Tosh und Susi mir gewaltig auf die Nüsse gehen, aber was soll ich machen *schulter zuck* mehr als sie ignorieren kann ich sie nich. Auch wenn ich das ein oder andere mal schon gerne zuschlagen würde, wenn ich dann wieder die neusten Beschimpfungen von Tosh mir reinziehen muss, so von wegen "kleines dickes kind" oder "rechtsradikale Drecksschlampe" Hach ja, das baut richtig auf. Aber was solls, ich weiß dass es nicht so ist, und das reicht. Mir doch wurscht, was der über mich denkt, wenn er allerdings nochma so n Ding wie mit meiner Telefonnummer abziehen sollte, dann gnade ihm Gott oder Buddha, oder wer auch immer. Der jenige kann ihm dann sowieso nicht mehr helfen, wenn Tosh sich bei Enma Daio eingereiht hat und zu den ganzen Arschfickern in die Hölle kommt. Bestell doch Hitler mal nen lieben Gruß von mir!

Ach ich rege mich wieder künstlich auf, gaaaaaaaanz tief durchatmen. AWG!

So das wars auch schon wieder aus dem Radio Brüngsberg - All you need is here! Bis die Tage und bleibt mir gewogen!

Greeeeeetz
Hamster

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 28. Januar 2007

Sadness.......Darkness...... Hopeless
Von hamster2903, 19:03

Wo soll ich anfangen? Es ist soviel passiert, soviel unerklärliches, soviel unfaires..........Ok, am besten ich fange ganz vorne an.
Am Montagabend bin ich mit Steve zusammen gekommen. War mal wieder so ne Kurzschlussentscheidung, wie ich sie mittlerweile von mir kenne. Ich mochte ihn schon immer sehr gerne, hab mit ihm geschäkert, ihm auf die Beine geholfen wenn es ihm beschissen ging und umgekehrt. Wir haben uns beide immer wieder aufgebaut, und uns angeschrien. Doch ich hätte nie gedacht, dass es bei mir schon lange Liebe war, die ich empfunden hatte. Sie hatte sich ganz leise eingeschlichen und sich in mir breit gemacht. Ich habe es gar nicht bemerkt, erst als Steve mir am Montag offenbart hat, dass er sich selbst eingestanden hat, dass er mich liebt, da hat es bei mir Klick gemacht. Plötzlich flogen die Schmetterlinge und mein Herz hämmerte wie wild gegen meine Brust. Es war einfach zu schön um wahr zu sein. Ich hatte im September zu meiner Kollegin noch gesagt, dass Steve vom Aussehen und vom Charakter der perfekte Mann ist. Ohne Hintergedanken, ich hatte mir ncihts dabei gedacht. Wie denn auch? Damals war er nur ein sehr guter Freund, der halt genau wie ich bi war und vllt verstanden wir uns deshalb so gut. Ich weiß es nicht. Ich hatte im Juni noch so für ihn gekämpft, weil er und sein jetziger Ex damals im Streit lagen und hab alles dafür getan, dass die beiden sich wieder ins Reine kamen. Und jetzt? Jetzt habe ich mir eingestanden, dass ich ihn mehr liebe, als irgendwas anderes. Ja, mehr als mein Leben, ich würde mein Leben für ihn geben, damit er weiterleben kann. Ich würde alles für ihn tun. Und mir kommt es vor, als ginge es ihm nicht anders. Doch leider gibt es nicht nur schöne Zeiten in einer Beziehung. Er war am Freitag im Krankenhaus, nochmal um alles checken zu lassen. Da er sich im November glaub ich, im Gehirn operieren ließ, da er ein Geschwür hatte, muss er regelmäßig zu Nachuntersuchungen. Vor ein paar Wochen hatten die Ärzte bereits festgestellt, dass sich ein Exem gebildet hat. Die Nachricht war erschreckend und von da an war klar, dass Steve nicht mehr lange unter uns weilen würde. Aber von welchen Zeitraum reden wir? 1-2 Jahre vllt.
Wie gesagt, war er am Freitag im Krankenhaus und da haben die Ärzte festgestellt, dass das Exem größer geworden ist, und sie geben ihm max. noch 3 Monate. Als Steve mir das am Freitag gesagt hat, bin ich erstmal in Tränen ausgebrochen. 3 Monate! Das durfte nicht wahr sein. Nur 3 Monate.........ich war fertig mit den Nerven. Und als Steve dann meinte, ich würde was besseres finden als ihn und ich sollte ihn gehen lassen, da war es völlig vorbei. Ich hab ihn angeschrien, dass er der Einzige für mich währe. Ich will nur ihn, ich will mit ihm alt werden, ich will ihn nie verlieren. Niemals! Ich war völlig aufgelöst. Wie konnte er nur so etwas sagen? Mir tut es schon so genug weh. Doch er war anscheinend nicht minder fertig wie ich. Er hatte kurz darauf alles zurück genommen. Er liebt mich so sehr, dass er daran zu Grunde gehen würde, wenn er mich unglücklich machen müsste. Er wollte mir das einfach nur ersparen. Was ist, wenn ich das aber gar nicht will? Ich will mit ihm die drei Monate noch verbringen, damit ich dann lächelnd auf die Zeit zurück blicken kann, die wir  beide hatten.

Aber ich habe Angst. Große Angst, dass ich meine Emails öffne und ich eine Mail von seinem Bruder finde, in der steht, dass Steve tot ist. Vor diesem Tag habe ich riesige Angst. Diese Ungewissheit zerfrisst mich. Er könnte gerade zu diesem Zeitpunkt tot in seiner Wohnung liegen und ich würde es nciht mitkriegen. Allein wenn ich daran denke, treten mir die Tränen in die Augen. Ich will doch nur ihn, er ist der Einzige für mich. Er ist der Erste, der mich so sieht, wie ich wirklich bin und der mich nicht ändern will. Ich habe den Mann fürs Leben gefunden, und dann wird er mir weggenommen. Diese Welt ist so unfair. Genau deswegen glaube ich nciht an Gott. Denn wenn es Gott geben würde, würde er mir nicht das liebste nehmen, was ich habe. Ich will Steve heiraten, mit ihm alt werden, doch das bleibt mir nicht vergönnt. Ich kann das nicht mehr. Ich will das nciht mehr. Ich habe so Angst, dass ich dann alleine bin und ihm mein Leben lang nachtrauer.

Ich war eben eine Stunde alleine spazieren. Ich bin einfach nur gelaufen, ohne Ziel ohne Punkt. Ich kam dann an der Autobahnbrücke vorbei. Ich stellte mich ans Geländer und sah auf die Straße herunter. Ich war wie in Trance, ich hörte die Autos nicht, die hupend unter mir vorbei fuhren, ich sah nur die Straße, die immer näher kam. Ich wartete auf den rettenden Schups von hinten, doch er kam nicht. Ich stieg wieder vom Geländer runter und brach erstmal in Tränen aus. Ich bin so verzweifelt, dass ich keinen Ausweg finde. Ich pack das nicht mehr. Mein Leben hat keinen Sinn mehr, wenn Steve nicht mehr da ist. Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem ich in schwarzen Sachen an seinem Grab stehe und auf seinen Sarg hinab sehe. Ich fürchte mich mehr als andere davor, wieder alleine zu sein und nicht zu wissen wohin mit mir..................

[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]




Kostenloses Blog bei Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

 


Navigation
 · Startseite

Login / Verwaltung
 · Anmelden!

Kalender
« Oktober, 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kategorien
 · Alle Einträge
 · Allgemeines (8)
 · Steve (2)

Links
 · Kostenloses Blog

RSS Feed